Biken

Outdoor – Touren - Bed & Bike

Aufs Rad geschwungen und ab in die Berge

Fahrrad und Mountainbike fahren in den Bergen

Unser Familienbetrieb bietet Ihnen den idealen Ausgangspunkt für Mountainbike-Touren über das Pfunderer-Joch, das Schlüsseljoch sowie das Pfitscher-Joch. Eingerahmt in die majestätischen Gipfel des Alpenhauptkammes wie Kraxentrager, Hohe Wand, Hochferner, Hochfeiler oder Hoher Weißzint ist für jede Schwierigkeitsstufe etwas zu finden.

Wir sind ein Bett+Bike Gastbetrieb

Bett+Bike Bett+Bike-Gastbetrieb

Qualität und Service für Biker

  • Abschließbarer Raum zur Aufbewahrung der Fahrräder über Nacht
  • Raum zum Trocknen von Kleidung und Ausrüstung
  • Vollwertiges Frühstück für Biker
  • Radwanderkarten und Radreiseführer
  • Reparatursets und Kontakt zur Fahrradwerkstatt
  • Beratung zur umweltfreundlichen An-/Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (insbesondere zur Fahrradmitnahme)
  • Fahrradtouren in der Region, sowie Tourenempfehlungen
  • Kostenfreies WLAN
  • Lunchpaket zum Mitnehmen auf Ihre Radtour

Tourenvorschläge

Unser Haus ist ein Ort der Entspannung und kulinarischen Verwöhnung, Kematen ein ruhiges Örtchen. Genau das richtige nach einem ereignisreichen Tourentag.

Der Gasthof liegt unmittelbar am Alpenwanderweg.

Für Biker: der Radweg führt durch Sterzing, unser Haus liegt etwa 18km davon entfernt. Für die Strecke können Sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Brennerbad - Enzianhütte Zirog - Schlüsseljoch

Vom Zirog zum Schlüsseljoch

Von der Ortschaft Brennerbad ausgehend, erreicht man auf dem Weg Nr. 4 über die Badalm das Schutzhaus Zirog (geschlossen) und die Enzianhütte Zirog (1.894 m). Ab der Enzianhütte Zirog führt der Weg Nr. 4a weiter zum Schlüsseljoch (2212m). Abstieg ins Pfitschtal nach Kematen auf dem Weg Nr. 3.

  • Höchster Punkt: 2.212 m
  • Schwierigkeit: Schwer
  • Am Besten von Juni bis September befahrbar

Mayrhofen – Schlegeis – Pfitscherjoch - Kematen

Über Schlegeis auf das Pfitscherjoch

Überquerung des Alpenhauptkammes.

Von Mayrhofen führt der Linienbus hinauf zum Schlegeis Speichersee auf 1.800m Seehöhe mit Traumblick über den See und zu den beeindruckenden Gletschern dahinter.

Der Anstieg zum Pfitscherjoch führt über Steig vorbei an Wasserfällen und immer entlang des Zamserbachs durch den lichten Bergwald aus Zirben und Lärchen. Kurz nach der italienischen Grenze erreicht man das Pfitscherjoch-Haus auf 2.276 m Seehöhe.

Der Abstieg zum Talboden des Pfitschtals nach St. Jakob führt über sanfte Almwiesen und einen Mischwald. Von da aus sind es noch etwa 5km bis nach Kematen.

  • Distanz: 13 bis 18 km
  • Höhenmeter aufwärts: 500 hm
  • Höhenmeter abwärts: 850 hm
  • Höchster Punkt: 2.276 m
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Am Besten von Juni bis September befahrbar

Sterzing - Fußendrass - Pfunderer Joch - Pfunders - Vintl

Frühwinterliche Abendstimmung auf dem Bergen von Pfitsch

Das Pfunderer Joch auf 2.568m zwischen dem Pfitscher und Pfunderer Tal gilt als einer der schönsten MTB-Pässe in den Alpen und belohnt mit einem grandiosem Panorama.

Man fährt von Sterzing Richtung Pfitscher Tal der Staatsstraße entlang bis nach Fußendrass. Hier beginnt der Schotterweg Richtung Pfunderer Joch.

Nach dem langen und beschwerlichen Aufstieg erreicht man das Pfunderer Joch: der Schnee hält sich hier oben den ganzen Sommer über. Bester Blick auf die majestätischen Giganten Felbe, Hoher Weißzint und Grabspitze.

Der Abstieg Richtung Pfunders ist ein Traum für Singletrail-Liebhaber. Einkehrmöglichkeit gibt es auf der Weitenbergalm in Pfunders von wo man dann über einen Forstweg Richtung Duner Klamm und Pfunders und weiter auf der Staatsstraße Richtung Vintl gelangt.

  • Distanz: 45 km
  • Höhenunterschied: 1.640 m
  • Höchster Punkt: 2.568 m
  • Schwierigkeit: Sehr schwer
  • Am Besten von Juni bis September befahrbar